Sind Ihre Nieren gesund?

850 Millionen Menschen leben mit einer Nierenerkrankung.1 Nehmen Sie an diesem einminütigen Quiz teil, um herauszufinden, ob Ihre Nieren gesund sind.

Die Nieren sind komplizierte und erstaunliche Organe, die viele wichtige Aufgaben erfüllen, um unsere Gesundheit zu gewährleisten. Sie sind so wichtig, dass man ohne funktionierende Nieren nicht gut leben kann. 2

Zwischen 8 und 10 % der erwachsenen Bevölkerung leidet an einer Form von Nierenschäden, und jedes Jahr sterben Millionen Menschen vorzeitig an Komplikationen im Zusammenhang mit Nierenerkrankungen. 3

Dennoch kann eine Person bis zu 90 % der Nierenfunktion verlieren, bevor Symptome auftreten3

Prüfen Sie anhand dieses einfachen Online-Quiz unten, ob bei Ihnen ein Risiko für eine Nierenerkrankung besteht. Basierend auf Ihren Ergebnissen werden Ihnen die nächsten Schritte vorgeschlagen. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Antworten vollkommen anonym bleiben.

Diese Umfrage ist kein Ersatz für eine ärztliche Beratung. Wenn Sie Zweifel oder Fragen haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Diese Umfrage wurde durch die Internationale Gesellschaft für Nephrologie (ISN) entwickelt mit finanzieller Unterstützung durch AstraZeneca. AstraZeneca hat darüber hinaus auch die Erstellung der Umfrage-Websiten unterstützt.

ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 1:
Wurde Ihnen gesagt, dass Sie Diabetes haben?




ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 2:
Wurde Ihnen gesagt, dass Sie Prä-Diabetes haben?




ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 3:
Wurde Ihnen gesagt, dass Sie hohen Blutdruck haben?




ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 4:
Wurde Ihnen gesagt, dass Sie eine Herzerkrankung oder Herzinsuffizienz haben?




ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 5:
Haben Sie regelmäßig geschwollene Füße/Beine oder Schwellungen im Gesicht?



ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 6:
Haben Sie ein Familienmitglied, das eine Nierentransplantation erhalten hat, eine Dialyse erhalten hat oder bei welchem Nierenversagen diagnostiziert wurde?




ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 7:
Verwenden Sie regelmäßig rezeptfreie Medikamente zur Schmerzlinderung?




ISN Kidney Quiz

Fragen

Frage 8:
Verwenden Sie regelmäßig pflanzliche oder lokale Medikamente zur Gewichtsabnahme oder für andere Krankheiten?




ISN Kidney Quiz

Fragen









   

ISN Kidney Quiz


BEI IHNEN BESTEHT KEIN RISIKO FÜR UNGESUNDE NIEREN

Sie haben keine wesentlichen Risikofaktoren für die Entwicklung einer Nierenerkrankung, können aber dennoch gefährdet sein.

Wir wissen jetzt, dass es auch nicht-medizinische Gründe gibt, warum Personen eine Nierenerkrankung entwickeln, darunter:4

  • Wo jemand lebt
  • Wo man arbeitet
  • Die Lebensmittel, die man isst
  • Wie viel sportliche Aktivität man betreibt
  • Ob man in der Lage ist, die medizinische Versorgung zu erhalten, die man benötigt

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE PRÄVENTION VON NIERENERKRANKUNGEN:

Weltnierentag: 8 goldene Regeln zur Prävention

Nierenerkrankungen sind ein „stiller Killer“ und haben große Auswirkungen auf Ihre Lebensqualität. Es gibt jedoch mehrere einfache Möglichkeiten, um das Risiko für die Entwicklung einer Nierenerkrankung zu reduzieren. Hier finden Sie die 8 goldenen Regeln!

Besuchen Sie die Website des Weltnierentags, um Ressourcen und Informationen zur Bedeutung unserer Nieren für unsere allgemeine Gesundheit zu erhalten und zu erfahren, wie die Häufigkeit sowie die Auswirkungen von Nierenerkrankungen und die damit verbundenen gesundheitlichen Probleme reduziert werden können.



SIE KÖNNTEN EIN RISIKO FÜR EINE NIERENKRANKHEIT HABEN

Was Sie möglicherweise als Nächstes tun sollten

Basierend auf Ihren Antworten in dem Quiz haben Sie angegeben, dass einer der Risikofaktoren, die zu einer verminderten Nierenfunktion führen können, auf Sie zutrifft:4,5,6,7

  • Diabetes mellitus
  • Prä-Diabetes
  • Herzerkrankung
  • Hoher Blutdruck (Hypertonie)
  • Familienanamnese von Nierenerkrankung, Nierentransplantation oder Dialyse: Die Wahrscheinlichkeit, eine Nierenerkrankung zu entwickeln, ist bei Personen 2 bis 3 Mal höher, wenn sie Familienmitglieder mit einer Nierenerkrankung haben, die eine Dialyse oder eine Nierentransplantation erhalten haben.
  • Übergewicht oder fettleibig: Übergewicht kann zu gesundheitlichen Problemen führen, die eine Nierenerkrankung verursachen können

Es gibt auch nicht-medizinische Gründe, warum Personen eine Nierenerkrankung entwickeln, darunter:5

  • Wo jemand lebt
  • Wo man arbeitet
  • Die Lebensmittel, die man isst
  • Wie viel sportliche Aktivität man betreibt
  • Ob man in der Lage ist, die medizinische Versorgung zu erhalten, die man benötigt

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Wenn jemand an einer Nierenerkrankung leidet, bedeutet dies, dass seine Nieren nicht gut funktionieren, üblicherweise, weil die Nieren durch hohen Blutdruck, Diabetes oder andere gesundheitliche Probleme geschädigt wurden.4

Bei der Untersuchung der Gesundheit Ihrer Nieren befolgt ein Arzt möglicherweise die ABCDE-Kriterien zur Überprüfung des Schutzes der Nieren und des Herzens:

A = Albumin im Urin
B = Blutdruck
C = Kreatinin und Cholesterin
D = Diabetes (Blutzucker)
E = eGFR

Abhängig von den klinischen Ressourcen in Ihrer Region könnten bestimmte Tests durchgeführt werden:4,9

  • eGFR: Eine Blutuntersuchung, die misst, wie gut Ihre Nieren Abfallstoffe aus Ihrem Körper entfernen
  • uACR: Ein Urintest misst die Menge eines Proteins namens Albumin im Urin, wenn die Nieren nicht gut funktionieren.
  • UPCR: eine erste Methode zur Einschätzung der täglichen Proteinausscheidung im Urin
  • 24-Stunden-Urintest
  • Urinanalyse

Einige Fragen, die Sie Ihrem Arzt möglicherweise stellen möchten:

  • Sind meine Nieren gesund?
  • Wurde ich kürzlich auf eine Nierenerkrankung untersucht?
  • Wurden sowohl Blut- als auch Urintests durchgeführt?
  • Habe ich Albumin oder Protein in meinem Urin?
  • Was kann ich tun, um meine Nieren gesund zu erhalten?

Beispiele für weitere wichtige Fragen:

  • Was passiert, wenn ich eine Nierenerkrankung habe?
  • Was sollte ich tun, um meine Nieren gesund zu erhalten?
  • Muss ich andere Medikamente einnehmen?
  • Sollte ich mich mehr bewegen?
  • Welche Art von körperlicher Aktivität kann ich ausführen?
  • Was kann ich essen?
  • Muss ich mit einem Ernährungsberater sprechen, um Hilfe bei der Essensplanung zu erhalten?
  • Sollte ich ACE-Hemmer oder ARB* für meine Nieren einnehmen?
  • Wie oft sollte ich meine Nieren untersuchen lassen?

ACE-Hemmer (Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmer) und ARB (AT1-Antagonisten) sind Medikamente, die zur Senkung des Blutdrucks und/oder zur Verlangsamung der fortschreitenden Abnahme der Nierenfunktion bei chronischer Nierenerkrankung (CNE) eingesetzt werden. , 10,11

Ihre erstaunlichen Nieren:

Die Nieren sind komplizierte und außergewöhnliche Organe, die viele wichtige Aufgaben erfüllen, um unsere Gesundheit zu gewährleisten. Erfahren Sie vom Weltnierentag mehr darüber, wie Ihre Nieren funktionieren.

Nierengeschichten:

Hören Sie im blog des Weltnierentags von Menschen auf der ganzen Welt, die an Nierenerkrankungen leiden.




Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über Nierenerkrankungen wussten:

Results

Mehr als 850 Millionen Menschen weltweit haben eine Form von Nierenerkrankung.12

Results

Diabetes und hoher Blutdruck sind die beiden Hauptursachen für Nierenerkrankungen.13

Results

Die Nierenerkrankung hat oft keine Symptome, bis sie fortgeschritten ist, also lassen Sie sich untersuchen14

Results

Eine frühzeitige Behandlung kann das Fortschreiten der Nierenerkrankung verlangsamen3

Results

Sie kann außerdem andere Probleme wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenversagen verhindern3,11

Results

Eine Nierenerkrankung erhöht Ihr Risiko, lebensbedrohliche Komplikationen aufgrund von COVID-19 zu entwickeln15




Verweise

  1. WebMD (2018) 850 Million People Worldwide Have Kidney Disease. Available at: https://www.webmd.com/kidney-stones/news/20180705/850-million-people-worldwide-have-kidney-disease. Accessed January 2021.
  2. National Kidney Foundation. Are you the 33%? Available at: https://www.kidney.org/newsletter/are-you-33-percent. Accessed January 2021.
  3. World Kidney Day. Chronic Kidney Disease: What is Chronic Kidney Disease? Available at https://www.worldkidneyday.org/facts/chronic-kidney-disease/. Accessed January 2021.
  4. Kidney Research UK (2018) Kidney health inequalities in the United Kingdom: Reflecting on the past, reducing in the future. Available at: https://kidneyresearchuk.org/wp-content/uploads/2019/02/Health_Inequalities_Report_Complete_FINAL_Web_20181017.pdf. Accessed January 2021.
  5. World Kidney Day. 8 Golden Rules. Available at: https://www.worldkidneyday.org/facts/take-care-of-your-kidneys/8-golden-rules/. Accessed January 2021.
  6. National Kidney Foundation (2010) Prediabetes? What does it mean for your kidneys?. Available at: https://www.kidney.org/news/kidneyCare/Summer10/PreDiabetes. Accessed January 2021.
  7. McClellan WM, et al (2009) Individuals with a family history of ESRD are a high-risk population for CKD: Implications for targeted surveillance and intervention activities, American Journal of Kidney Diseases, 53(3 S3), pp100-106.
  8. National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases (2016) Preventing chronic kidney disease. Available at: https://www.niddk.nih.gov/health-information/kidney-disease/chronic-kidney-disease-ckd/prevention. Accessed January 2021.
  9. National Kidney Foundation (2017) Tests to measure kidney function, damage and detect abnormalities. Available at: https://www.kidney.org/atoz/content/kidneytests. Accessed January 2021.
  10. Kidney Health Australia (2020) Chronic Kidney Disease (CKD) Management in Primary Care, 4th edition. Available at: https://kidney.org.au/uploads/resources/chronic-kidney-disease-management-in-primary-care-4th-edition-handbook.pdf. Accessed January 2021.
  11. Patient (2017) Chronic kidney disease. Available at: https://patient.info/kidney-urinary-tract/chronic-kidney-disease-leaflet. Accessed January 2021.
  12. Jager KJ, et al (2019) A single number for advocacy and communication—worldwide more than 850 million individuals have kidney diseases, Kidney International, 96(5), pp1048-1050.
  13. WebMD. Kidney Disease. Available at: https://www.webmd.com/a-to-z-guides/understanding-kidney-disease-basic-information#1. Accessed January 2021.
  14. NHS England (2019) Overview: Chronic kidney disease. Available at https://www.nhs.uk/conditions/kidney-disease/. Accessed January 2021.
  15. Centers for Disease Control and Prevention (2020) COVID-19 (Coronavirus): People with Certain Medical Conditions. Available at: https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/need-extra-precautions/people-with-medical-conditions.html#chronic-kidney-disease. Accessed January 2021.

Select Language